Wenn es um Cocktails geht, führt kein Weg an den fassgereiften Cocktails der Barrel Aged Brothers vorbei. Aus einer „Cocktail-Idee“ entstanden innovative und qualitativ hochwertige Cocktails, die von drei jungen Zürchern hergestellt werden. In kürzester Zeit kann die Startup-Unternehmung, gegründet 2015, bekannte sowie renommierte Restaurants und Bars zu ihren Kunden zählen. Die Cocktails sind in ihrer Art einzigartig in der Schweiz, da sie in geschmacksspezifischen Holzfässern gelagert und dadurch veredelt werden. Das Geschmacksprofil ist einmalig und kann nur mit dem richtigen Fass und der entsprechenden Lagerungsdauer erreicht werden. Entstanden sind Premium Cocktails die jeder Barkeeper in sekundenschnelle zubereiteten kann. Ein exklusives und einzigartiges Produkt für Liebhaber von hochwertigen Cocktails.

BMQ, BMQMAG, BMQ Magazine

Der Firmensitz befindet sich in Zürich, wo die Produkte produziert und auch gelagert werden. Das Team besteht aus drei jungen Zürchern, die auf mehrjährige Erfahrung im Gastgewerbe zurückgreifen können. Das Zürcher Trio (bestehend aus Rafael Ogg, Mathias Beeler und Marcel Fuchs) vereint verschiedene Fähigkeiten. Das Wissen reicht von detaillierten Kenntnissen über die verschiedenen Holzarten, die Zubereitung von Cocktails bis hin zu den kaufmännischen Fähigkeiten.

Fassgelagerte Cocktails stellen eine Neuheit in der Bar- und Spirituosenbranche der Schweiz dar. Die Barrel Aged Cocktails sind einzigartig, weil sie durch die Fassreifung veredelt werden und ihnen dadurch ein spezielles Geschmacksprofil verliehen wird. Dieses kann nur mit dem richtigen Fass und der nötigen Lagerungszeit erreicht werden. Die Fassreifung führt dazu, dass die Drinks rund, ausgeglichen und sanft im Abgang werden. Die Produkte stehen für puren Genuss und höchste Qualität. Alle Drinks werden in einem aufwendigen Verfahren selber hergestellt. Dabei müssen die Zutaten perfekt aufeinander abgestimmt sein und die Reifung in den Fässern stetig kontrolliert werden.

Durch die Verwendung von exklusiven Spirituosen, selbstgemachten Sirups und geschmacksspezifischen, in der Schweiz hergestellten Holzfässern, ermöglichen die Barrel Aged Brothers klassische Cocktails auf eine neue Art zu geniessen. Zudem müssen die fertigen Drinks nur noch auf Eis kalt gerührt oder mit Eis serviert werden und bereits sind sie perfekt zubereitet. Hochwertige Cocktails können so auch ohne Fachwissen ausgeschenkt werden.

Durch die neuartige Lagerung gewinnen die Cocktails an Aroma. Zudem schwinden die unangenehmen alkoholischen Spitzen im Geschmack und die aggressiven Schärfen. Dadurch entsteht ein samtiges, weiches und harmonisches Geschmackserlebnis und macht jeden Cocktail einzigartig.

Das Sortiment:

Negroni: Der italienische Apéro-Klassiker mit Gin, Campari und Wermuth wird über einen Monat im Akazienfass gelagert. Das eher kräftige Akazienholz gibt dem Drink eine zusätzliche Holznote und rundet ihn geschmacklich ab.

El Presidente: Die über dreimonatige Lagerung, im eher milden Kirschfass, lässt dem Drink Spielraum um zu reifen. Der kubanische Drink mit der Hauptbasis Rum, verfeinert mit einem Orangenlikör, Wermuth und selbstgemachten Grenadinesirup, ist ein Allrounder. Er empfiehlt sich vor, beim oder nach dem Essen.

Rolls Royce: Hier erfolgt die Reifung im Kastanienfass. Dieses unterstützt die Süsse im Drink und nimmt ihm dadurch die alkoholische Spitze. Die Basis besteht aus einem hauseigenen Rum Blend, welcher aus drei verschiedenen venezolanischen Rums besteht. Der Cocktail wird bereichert durch einen Cherry Likör sowie Wermuth.

Sazerac: Durch die Lagerung im Eichenfass wird der Cocktail, mit all seinen komplexen Aromen, harmonisiert. Dieser Cocktailklassiker wird auf Cognacbasis zubereitet und mit Peychaud Bitter, Schweizer Absinth sowie Zuckersirup veredelt.