Markante Offroad-Attribute und souveräne Performance auf unbefestigtem Terrain vereint mit der Premium-Charakteristik und den fahrdynamischen Eigenschaften eines BMW: Mit diesem Konzept rief BMW vor fast 20 Jahren die vollkommen neue Fahrzeuggattung Sports Activity Vehicle (SAV) ins Leben. Ihr erster Vertreter war der BMW X5. Er ist damit der Gründungsvater der Familie der BMW X Modelle und zugleich bis heute der Marktführer im Premium-Segment der Allradmodelle seines Wettbewerbsumfelds.In drei Modellgenerationen wurde bislang mehr als 2,2 Millionen Exemplare des BMW X5 verkauft. In der neuen Generation setzt er einmal mehr Impulse in den Bereichen Design und Technologie. 

#bmq bmqawards bmqaward bmqmagazine bmqmag bmqmagazin

Neue Formensprache vermittelt robuste Präsenz und Souveränität

Ein gegenüber dem Vorgängermodell um 42 auf 2975 Millimeter erweiterter Radstand sowie die in der Länge um 36 auf 4922 Millimeter, in der Breite um 66 auf 2004 Millimeter und in der Höhe um 19 auf 1745 Millimeter gewachsenen Aussenabmessungen verhelfen dem neuen BMW X5 zu einer imposanten Erscheinung und geräumigen Platzverhältnissen für Passagiere und Gepäck. Gewahrt bleiben die charakteristischen Proportionen eines SAV, neu ist die reduzierte Formensprache, die mit klarer Flächengestaltung und präziser Linienführung die Robustheit, die elegante Präsenz und die kraftvolle Souveränität unterstreicht. Eigenständige Designmerkmale für Exterieur und Interieur kennzeichnen die Modellvarianten xLine und M Sport. Optional werden erstmals für ein BMW Modell 22 Zoll grosse Leichtmetallräder angeboten. Unmittelbar zur Markteinführung des neuen BMW X5 stehen ausserdem modellspezifische Optionen von BMW Individual zur Auswahl.

Klare Gestaltung und exklusives Ambiente im Interieur

Im Innenraum des neuen BMW X5 vermittelt die klare Struktur der Armaturentafel und der Mittelkonsole ein grosszügiges Raumgefühl. Die erhöhte Sitzposition, die Neugestaltung von Instrumentenkombi und Control Display sowie das moderne Anzeigen- und Bedienkonzept optimieren die Kontrolle über das Fahrgeschehen. Sowohl vorn als auch im Fond profitieren die Insassen von geräumigen Platzverhältnissen in einem exklusiven Ambiente. Zu den sorgsam ausgewählten Materialien für das Interieur gehört auch die neue Variante Vernasca für die serienmässige Lederausstattung. Zu den weiteren Neuerungen für Wohlbefinden an Bord gehören Multifunktionssitze, kühl- und beheizbare Cupholder, das Panorama-Glasdach Sky Lounge, das Dynamic Interior Light, das Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System (voraussichtlich verfügbar ab 12/2018), das Fond-Entertainment Professional mit 10,2 Zoll grossen Touch-Displays (voraussichtlich verfügbar ab 12/2018) und Glas-Applikationen für ausgewählte Bedienelemente.

Mit dem Umklappen der im Verhältnis 40 : 20 : 40 geteilten Fondsitzlehne lässt sich das Gepäckraumvolumen von 650 auf bis zu 1870 Liter erweitern. Optional ist voraussichtlich ab 12/2018 eine dritte Sitzreihe mit zwei zusätzlichen Plätzen erhältlich. Für komfortables Beladen steht auch im neuen BMW X5 die zweigeteilte Heckklappe zur Verfügung. In Verbindung mit dem optionalen Komfortzugang können nun beide Elemente automatisch sowie berührungslos geöffnet und geschlossen werden. Die optionale Zweiachs- Luftfederung ermöglicht ein Absenken der Ladekante. Die Gepäckraumabdeckung kann erstmals elektrisch im Laderaumboden versenkt werden.

Perfekte Kraftverteilung mit BMW xDrive und geregelter Differenzialsperre an der Hinterachse

Für ein Höchstmass an Traktion, Agilität und Fahrstabilität sorgt auch im neuen BMW X5 das intelligente Allradsystem. Die bedarfsgerechte Verteilung des Antriebsmoments zwischen den Vorder- und den Hinterrädern wird in der jüngsten Generation des Systems BMW xDrive noch effizienter gesteuert.