Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal auf Ihren Bauch gehört, fragt die prominente Schweizer Skirennfahrerin und Olympiasiegerin Dominique Gisin im Rahmen der von LC1 lancierten Kampagne „Los uf Din Buuch“. Eine spannende Frage, die berührt und welche die eigene Geschichte erzählen lässt. So rufen LC1 und Dominique Gisin die Bevölkerung dazu auf, ihre ganz persönliche Bauchgeschichte zu filmen oder niederzuschreiben und diese auf www.lc1.ch/win einzureichen. Die schönsten Geschichten werden veröffentlicht oder sind gar die potenzielle Story der künftigen LC1 Kampagne. Wie wichtig es ist, seinem Bauchgefühl zu vertrauen, zeigt der persönliche Kurzfilm von Dominique Gisin auf Youtube. Und dass ein gutes Bauchgefühl auf einem gesunden Bauch basiert, steht dabei ausser Frage. Oder?

Los uf Din Buuch: Das Bauchgefühl gibt es wirklich

Der Darm und unsere Emotionen sind eng verwandt. Obwohl die Forschung immer noch am Anfang steht, deuten gut belegte Befunde darauf hin, dass das Wohlergehen des Darms tatsächlich über die Gemütslage eines Menschen mitentscheidet. Der Darm ist unser „zweites Gehirn“, das völlig eigenständig agiert, wahrnimmt, korrigiert und lernt. So schlagen Anspannung oder Furcht wirklich auf den Magen, indem der Kopf die Informationen an den Darm weiterleitet, der darauf Entzündungsstoffe ausschüttet, die Beschwerden im Darm und im ganzen Körper auslösen können. Der Darm wiederum produziert rund 95% unseres körpereigenen Glückshormons Serotonin und ist das Zentrum des menschlichen Immunsystems. Über 70% der Abwehrzellen sitzen im Darm, wobei dieser bei seiner Arbeit von mehr als 500 verschiedenen Bakterienarten unterstützt wird.

Doch nicht alle Bakterien wirken sich gleich positiv auf die Verdauung aus: Deshalb haben sich Forscher des Nestlé Forschungszentrums in Lausanne über sechs Jahre lang Zeit genommen, um das Bakterium mit der besten Wirkung auf die Verdauung aus über 4’000 Stämmen auszuwählen. Es zeigte sich, dass das probiotische Bakterium LC1 (lactobacillus johnsonii) eine ganz speziell positive Wirkung auf die Verdauung hat, das Gleichgewicht der natürlichen Mikrobiota verbessert und die ideale Verdauung der Nährstoffe ermöglicht. Auf diesen Erkenntnissen basiert das LC1 Sortiment, welches nicht nur ausgezeichnet schmeckt, sondern auch sanft und natürlich die Verdauung reguliert, indem die Darmpassagezeit normalisiert wird.

Dieses Thema nimmt die persönliche Kampagne von LC1 auf, möchte sensibilisieren und auch aufklären. Dabei ist es kein Zufall, dass die Kampagne gemeinsam mit Dominique Gisin durchgeführt wird. Sie selbst hat mit den probiotischen Produkten von LC1 sehr gute Erfahrungen gemacht: „Für mich ist LC1 mehr als ein Joghurt: Es verbindet Gesundheit und Genuss perfekt und hilft mir dabei, mich jeden Tag fit zu fühlen. Nicht nur bei meinen sportlichen Aktivitäten und Höhenflügen“, verrät Dominique Gisin.