(BILD: Ellin Anderegg)

Chancen auf den «Swiss Comedy Award!» haben in diesem Jahr zum ersten Mal nicht nur Newcomer, sondern auch etablierte Künstler. An der grossen Live-Show in Zürich werden drei Preise verliehen. Zahlreiche Comedy-Grössen sorgen für herzhafte Lacher.

Am 19. September 2017 wird im Bernhard Theater Zürich bereits zum 18. Mal der Swiss Comedy Award verliehen. Doch in diesem Jahr ist alles anders, denn die Veranstaltung wird neu von den Machern von STAND UP! präsentiert. Und die haben so einiges geändert. «Wir haben zwei neue Preise ins Leben gerufen, damit auch etablierte Comedians ausgezeichnet werden», so Rik Krieger von STAND UP!.

Zahlreiche Comedy-Grössen treten auf

Eine hochkarätige Jury aus über 70 Mitgliedern wird entscheiden, wer den «Swiss Comedy Award!» mit nach Hause nehmen darf. Sie besteht aus Schweizer Comedians und namhaften Experten. «Die Comedyszene in der Schweiz hat sich rasant entwickelt. Es braucht nun eine Ver- anstaltung mit Comedians für Comedians», erklärt Veranstalter Lorenz Hauser von STAND UP!. Die Qual der Wahl hat aber auch die Schweizer Bevölkerung, die einen Comedian mit dem «Audience Award» ehren darf.

Newcomer-Award an separatem Abend

Doch das ist noch nicht alles: Am 18. September, also einen Tag vor der grossen Gala im Bern- hard Theater, wird im ComedyHaus Zürich der beste Schweizer Comedy-Newcomer von einer fünf-köpfigen Jury gewählt. Der Gewinner wird am nächsten Abend an den Swiss Comedy Awards! bekannt gegeben und darf im Rahmen der Live Show im Bernhard Theater seinen prä- mierten Auftritt präsentieren.

Für viele Lacher und beste Unterhaltung sorgen an dem Abend auch Comedy-Grössen wie Helga Schneider, Claudio Zuccolini, Faisal Kawusi und Maxi Gstettenbauer. Moderiert wird die Gala-Veranstaltung von Comedian und Publikumsliebling Stefan Büsser. Dieser freut sich über die Neuerungen: «In der Comedy sind die Verliererfiguren oftmals die erfolgreichsten. Schön, dass endlich auch was für die Siegertypen gemacht wird», so Büsser.

Neuer Veranstalter

Die Veranstaltung, die von Danny Gundelfinger ins Leben gerufen wurde, wird neu von Rik Krieger und Lorenz Hauser von STAND UP! produziert und von UPC und Migros präsentiert. Die beiden Produzenten, die mit ihrer Veranstaltungsreihe STAND UP! seit zwei Jahren die Szene aufmischen, haben das Konzept überarbeitet. Zudem touren sie mit den besten Comedi- ans durch die Schweiz, sind auf MyPrime von UPC, der Langstreckenflotte der SWISS Interna- tional Air Lines & Edelweiss, sowie im Schweizer TV auf Puls 8 zu sehen. Der Publikumspreis wird von Ringier (Blick-Gruppe), ProSieben und Puls 8 unterstützt.

Eintrittskarten für den 18. September gibt es für CHF 30.– im Vorverkauf auf starticket.ch. Tickets für den 19. September kosten CHF 69.– und sind online unter swisscomedyawards.ch erhältlich. Es gibt jedoch nur wenige Tickets.