Alexander Zverev wurde im April 1997 in Hamburg als jüngster Sohn zweier Tennisprofis geboren, welche für die Sowjetunion gespielt haben. Sein älterer Bruder Mischa ist ebenfalls Tennis-Profi. Seine Mutter und sein Vater sind Trainer und haben sich in jungen Jahren auf die Entwicklung ihrer beiden Kinder konzentriert. Während der Vater seinen Bruder Mischa trainierte, trainierte seine Mutter Alexander im Alter von 5 Jahren.

Als Alexander Zverev im Alter von 13 Jahren in die Junioren-Runde einstieg, brauchte er nur zwei Jahre, um die Ränge zu erklimmen und die Nummer 1 zu werden. Nach seinem Sieg bei den Jr. Australian Open 2014 begann er, seine Aufmerksamkeit auf professionelle Turniere zu richten. 2016 erreichte Zverev sein erstes ATP-Finale bei den Open de Nice, während er den ATP-Titel nur Wenige Monate später bei den St. Petersburg Open gewann. Ende November 2017 erreichte er sein Karriere-High-Ranking und wurde als Nummer 3 gelistet. Damit ist er der jüngste Spieler in den Top 3 seit Novak Djokovic. Zur gleichen Zeit gab er sein Debüt bei den ATP World Tour Finals. Er konnte nicht ins Halbfinale einziehen, kam aber im folgenden Jahr stärker zurück. 2018 gewinnt Zverev den Nitto ATP Finals-Titel. Er war somit der erste Spieler, der die grossen Drei bei der Veranstaltung besiegte.

Photo & Quelle: Adidas Press