Einzigartig, überraschend, anders. Das ART DECO HOTEL MONTANA Luzern bezaubert seine Gäste mit einem harmonischen Ambiente im Art Deco-Stil, ideenreichen Angeboten, einer mit 15 GaultMillau-Punkten ausgezeichneten Gourmet-Küche und mit viel charmanter Gastfreundschaft. 1910 erbaut, blickt es auf eine lange Tradition zurück. Jedes einzelne der 66 grosszügigen Zimmer und jede Penthouse Spa Suite ist ein Bijou und bietet zusammen mit dem Scala Restaurant, dem Day-Spa, der legendären Louis Bar sowie der Hemingway Rum Lounge Erholung pur – ein Rückzugsort im lebendigen Alltag. Mit dem MONTANA KitchenClub überrascht das Hotel erneut und eröffnet im Mai 2015 eine Erlebnisküche, die weltweit ihresgleichen sucht. Direkt oberhalb der Seepromenade gelegen, eröffnet das ART DECO HOTEL MONTANA eine atemberaubende Aussicht auf den Vierwaldstättersee, die Bergkulisse und die malerische Luzerner Altstadt. Gastgeber ist der innovative Hoteldirektor Fritz Erni, der das Traditionshaus mit viel Feingespür und Kreativität zum besten Viersterne-Stadthotel der Schweiz führte.

Art Deco Hotel Montana

Mitten im lebendigen Alltag der Kulturstadt Luzern liegt auf einer kleinen Anhöhe das ART DECO HOTEL MONTANA. Ein ruhiger Rückzugsort, trotz der unmittelbaren Nähe zur Stadt mit ihren zahlreichen Möglichkeiten an Freizeitaktivitäten und kulturellen Angeboten. Sanftes Plätschern eines Brunnens empfängt die Gäste in der hellen Eingangshalle und unterstreicht die entspannte, stilvolle Atmosphäre. Der hohe lichtdurchflutete Raum des Scala Restaurants sowie die grosszügige Scala Terrasse mit einem herrlichen Panoramablick auf See und Berge bieten die Kulisse für kulinarische Erlebnisse. Geschäftiges Treiben beim Mittagessen, romantische Stimmung bei sanftem Kerzenschein am Abend, hochkarätige Jazzkonzerte, ein lebhaftes Night Life und erholsame Spa- Behandlungen – eine ruhige Lebendigkeit. Das ART DECO HOTEL MONTANA fasziniert, begeistert und überrascht.

Bereits die Anreise ist ein besonderes Erlebnis, denn die kürzeste Standseilbahn der Welt führt von der Stadt direkt in die Hotellobby. Charme, Diskretion und Fröhlichkeit zeichnen die Gastfreundschaft des ART DECO HOTEL MONTANA aus. Mit besonderen Aufmerksamkeiten, persönlich abgestimmt, werden die Gäste individuell umsorgt und dort abgeholt, wo ihre Bedürfnisse liegen. Hotelgäste, Touristen, Geschäftsleute ebenso wie die Luzerner Bevölkerung fühlen sich gleichermassen zu Hause und aufgehoben.

Art Deco Hotel Montana

Innovative Tradition und dezenter Luxus

Das ART DECO HOTEL MONTANA, vor mehr als hundert Jahren als Palasthotel eröffnet, begeistert mit seiner eleganten Atmosphäre im Art Deco-Stil. Eine Stilrichtung, die ihren Ursprung im Amerika der 20er Jahre findet und eine Mischung aus Kunst, Handwerk und Architektur ist. Charakteristisch für den Art Deco-Stil sind geometrische Formen, Ornamentik und Material- sowie Hell-Dunkel- Kontraste – Formen und Farben, die im ART DECO HOTEL MONTANA als durchgehendes Designkonzept aufgenommen wurden. Hoteldirektor Fritz Erni renovierte und restaurierte zwischen 1997 und 2002 das sechsstöckige Hotelgebäude komplett, um es zurück in das ursprüngliche Ambiente zu führen. Nebst den charmanten und grosszügigen Zimmern und Suiten überwältigen sechs luxuriöse Penthouse Spa Suiten, die 2010 im sechsten Stock neu erbaut wurden. Und diese sind spektakulär: Mit einer Dampf- und Erlebnisdusche, einer Whirlwanne im Zimmer sowie einem Whirlpool auf der eigenen Dachterrasse bieten sie einen exklusiven, privaten Spa-Bereich. Für aussergewöhnliche Momente sorgt auch hier das einzigartige Panorama: Der Vierwaldstättersee, die traumhafte Bergkulisse und das lebhafte Luzern liegen einem zu Füssen.

Die Penthouse Spa Suiten sind ausserdem Schauplatz für eine der verrücktesten Ideen des kreativen Direktors Fritz Erni. «Spa and the City» heisst das freche und sexy Angebot nur für Frauen, das schweizweit einzigartig ist und eine Girls Night Out der Superlative garantiert – mit durchschlagendem Erfolg. Der unvergessliche Frauenabend mit sexy Private Butler, Champagner, Flying Dinner und zahlreichen zusätzlich buchbaren Angeboten wie Massage oder Beauty- Behandlungen ist weit im Voraus ausgebucht.

Sinnlichkeit pur

Erholung, Entspannung und Sinnlichkeit sind ein wichtiger Bestandteil des Gesamterlebnisses im ART DECO HOTEL MONTANA. Mit dem Day-Spa, der hoteleigenen Kosmetik- und Beauty-Oase, kommen sowohl Hotel- wie externe Gäste in den entspannenden Genuss einer revitalisierenden und harmonisierenden Spa-Behandlung. Im April 2013 frisch renoviert und ausgebaut, erstrahlt das Day-Spa in neuem Glanz im unverwechselbaren Art Deco-Stil. Durch den Umbau wurde das exklusive Spa-Angebot erweitert und bietet nun noch mehr Möglichkeiten, seine Seele baumeln zu lassen und sich etwas Gutes zu tun.

Das ART DECO HOTEL MONTANA bietet seinen Gästen auf ihrer Suche nach besonderen und individuellen Erlebnissen einzigartige Packages an und besticht dabei einmal mehr mit kreativen Konzepten: Frisch Verliebte erleben Romantik mit dem Package «Zeit für Gefühle & Sinnlichkeit» und Feinschmecker tauchen mit «Zeit für Gourmets» ein in eine mediterrane Genusswelt. Die Gäste können auf der Homepage www.hotel-montana.ch aus einer grossen Auswahl an Packages auswählen und sich ihren Aufenthalt mit dem innovativen Reiseprogramm-Assistenten individuell selbst zusammenstellen.

Art Deco Hotel Montana

Kulinarische Höhenflüge und edle Brände

Gastronomie auf höchstem Niveau mit der 15-GaultMillau-Punkte-Küche von Küchenchef Johan Breedijk: Das Scala Restaurant begeistert mit seiner mediterran inspirierten Kulinarik. Im Sommer geniesst man die Gourmet-Menüs und vorzüglichen Weine auch auf der grosszügigen Scala Terrasse. Diese beeindruckt mit einer der schönsten Aussichten der Innerschweiz und bietet als «Outdoor Living Room» ein stilvolles Ambiente. Durch ein raffiniertes architektonisches Konzept ist die Scala Terrasse zudem wetterunabhängig und auch bei Regen ein Wohlfühlort. Verrückter zu und her geht es hingegen im MONTANA KitchenClub, der inszenierten Erlebnisküche des Hotels. Der im 2015 für CHF 4,5 Mio komplett umgebaute Gastronomie-Bereich begeistert mit sechs verschiedenen Erlebnisbereichen, die zum Degustieren, Zuhören und Zusehen einladen, mittendrin, wenn die erstklassigen Speisen von Johan Breedijk und seiner 20 Personen starken Küchenbrigade entstehen.

Im ART DECO HOTEL MONTANA kommen nicht nur Feinschmecker auf ihre Kosten: Whisky-Liebhaber sind von der schweizweit einzigartigen Auswahl an über 130 Single Malt Whiskys mit zahlreichen Raritäten begeistert. Die legendäre Louis Bar bietet zum Genuss die passende Atmosphäre. Nur sanft renoviert, widerspiegelt sie das Lebensgefühl der 30er Jahre und ist die Kulisse für viele lebhafte und inspirierende Abende. 2011 wurde die Louis Bar mit dem Swiss Bar Award für die beste Longseller Bar der Schweiz ausgezeichnet und ausserdem ist sie «Switzerland’s Best Whisky Bar 2012». Ganz im Zeichen von edlem Rum steht die Hemingway Rum Lounge. Die Lounge mit kubanischem Flair ist eine Hommage an den berühmten Schriftsteller Ernest Hemingway. Mit über 60 Sorten Rum aus Zentral- und Südamerika, darunter gesuchte Raritäten, bietet die Hemingway Rum Lounge das grösste Angebot an Rum in der Schweiz. Dank dem ausgeklügelten Belüftungssystem ist die Lounge ein angenehmes Fumoir.

Art Deco Hotel Montana

Einer der besten Jazzclubs Europas

Die Jazzkonzerte und Jam Sessions in der Louis Bar, nicht umsonst nach der Jazz-Legende Louis Armstrong benannt, sind längst zu einer Institution geworden. Und so treffen sich dort jeden Donnerstag Musiker und Jazz-Fans zu einer Jam Session der Extraklasse. Aber auch an den anderen Wochentagen kommt man in den Genuss hochstehender Jazz- und Pianokonzerte. Keine Livemusik, sondern der Charme von knisternden Platten, musikalisches Insiderwissen und die schönsten Hits aus 60 Jahren Musikgeschichte – dies ist «Good Old(ies) Sunday». Michel Richter legt von Oktober bis April jeden Sonntag Perlen aus seiner Plattensammlung auf und lässt die Besucher in Erinnerungen schwelgen.

Musik und Kultur sind allgegenwärtig und Teil der einzigartigen Atmosphäre: als sanfte Hintergrundmusik im Scala Restaurant, als Teil des monatlichen, reichen Eventkalenders oder wenn das Lucerne Festival stattfindet, welches einen Aufenthalt im ART DECO HOTEL MONTANA mit Klassik-Konzerten im KKL verbindet. Kulturelle Höhepunkte werden auch beim Kochkurs mit dem 15-GaultMillau-Punkte-Koch Johan Breedijk zelebriert.

Das ART DECO HOTEL MONTANA ist ein Ort, der inspiriert, der reich ist an Kultur und Genuss. Ein Ort, der Kraft spendet, Erholung wie auch Erlebnis bietet. Ein Ort, der überrascht und einzigartig ist.