CUPRA definiert Leistungsfähigkeit neu: Mit dem CUPRA Tavascan präsentiert die spanische Performance-Marke ihre Vision eines vollelektrisch angetriebenen SUV-Coupés. Mit diesem Konzeptfahrzeug verbindet CUPRA modernste Antriebstechnologie mit dem eleganten, sportlichen und ausdrucksstarken Design eines viertürigen Crossover-SUV, der die Herzen von Automobilfans schneller schlagen lässt – trotz einer Systemleistung von stolzen 225 kW (306 PS) sogar ganz ohne Reue und lokale Emissionen.


Namensgeber des CUPRA Tavascan Concept Cars ist ein idyllisch gelegenes Dorf in den Pyrenäen, das mit seiner atemberaubenden Landschaft und der umgebenden Natur einzigartig ist.

„Neben unserem ersten selbst entwickelten Hybrid-SUV, den wir 2020 zusammen mit zwei weiteren leistungsstarken Plug-in-Hybridmodellen auf den Markt bringen werden, haben wir unsere technische Kompetenz bereits mit der Entwicklung des CUPRA e-Racer unter Beweis gestellt – dem weltweit ersten rein elektrischen Tourenwagen. Mit der Präsentation des Konzeptfahrzeugs CUPRA Tavascan lassen wir unsere Vision eines rein elektrischen Sportwagens wahr werden“, erklärt CUPRA CEO Wayne Griffiths.

Markantes Äusseres
Das Exterieur des CUPRA Tavascan vereint gekonnt Dynamik und Eleganz mit Effizienz: Die Frontpartie unterstreicht das elektrische Herz des Concept Cars und weist mit dem tief sitzenden, beleuchteten CUPRA Logo einen echten Blickfang auf. Die Luftschlitze sind keineswegs nur Show: Sie erhöhen die Effizienz, indem sie die Luft gleichmässig über die Karosserie strömen lassen oder sie zur Kühlung der Batterie nach innen leiten.

Aerodynamik ist eine wesentliche Komponente des CUPRA Konzeptfahrzeugs – auch beim Design: Unter seinen markanten Radkästen finden 22 Zoll grosse Leichtmetallräder im Turbinen-Design Platz, die für einen sauber abgeleiteten Luftstrom und einen verbesserten Luftwiderstand sorgen.

Im Heck sorgt der Diffusor für optimale Aerodynamik und erzeugt zugleich eine ausdrucksstark-sportliche wie gleichermassen elegante Optik. Das durchgehende, in das beleuchtete CUPRA Logo mündende Leuchtband unterstreicht den markanten Charakter des CUPRA Tavascan zusätzlich. Die edle Aussenhaut des Concept Cars erinnert mit seinem Lackfinish an flüssiges Metall. Carbonfaserelemente in Wagenfarbe und feine Kupferdetails unterstreichen seinen expressiven Look.

Unaufgeregte Leistungsfähigkeit
Der Crossover-Viertürer verbindet den stattlichen, selbstbewussten Auftritt eines SUV mit der Eleganz eines sportlichen Coupés. Das Entscheidende dabei ist jedoch, dass seine Leistung unter der Haube seiner verheissungsvollen Optik voll und ganz gerecht wird.

Zwei Motoren – jeweils einer an der Vorder- und an der Hinterachse – bringen insgesamt 225 kW (306 PS) auf die Strasse. Damit beschleunigt der CUPRA Tavascan in weniger als 6,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Seine Lithium-Ionen-Batterie mit 77 kWh speichert genug Energie für eine Reichweite von bis zu 450 Kilometern, gemessen nach den strengen Vorgaben des WLTP-Fahrzyklustests. Die im Boden untergebrachte Batterie des auf der MEB-Plattform basierenden Konzeptfahrzeugs sorgt für einen niedrigen Schwerpunkt und ein sehr dynamisches Fahrverhalten.