Der österreichische DJ Wolfram ist das Gesicht der aktuellen Zalando Herbst-/Winter-Kampagne. Unter dem Titel “Dein Style, Dein Moment” zeigt der Werbefilm kurze Szenen aus dem täglichen Leben, in denen die „persönlichen Modemomente“ der Menschen eingefangen werden, um zu zeigen, wie uns unsere Outfits im täglich Leben glücklich machen, motivieren und Zufriedenheit bringen. Im Gespräch mit Zalando verrät der Wiener Musikschaffende, der bekannt ist für seinen einzigartigen Stil, die fünf Must Haves in seinem Kleiderschrank.

Wie geht’s dir und wo befindest du dich gerade?
Ich bin gerade sehr glücklich in Lissabon angekommen.

Wie würdest du deinen persönlichen Stil beschreiben?
Entertaining.

Gibt es einen Unterschied zwischen dem Kleidungsstil von Wolfram als Künstler und dem privaten Wolfram? Wenn ja, wie würdest du den Unterschied beschreiben?
Also ich muss sagen, es gibt verschiedene Wolfram-Phasen. Vor ein paar Jahren waren es bunte, alte Versace-Kleidungsstücke, Missoni Knit-Sweater oder Ferrari- Jacken und Overalls und dann ab und zu einfach Steve Jobs Normcore Blue Jeans & Turtlenecks – das ändert sich immer mal wieder, wahrscheinlich sind die Overalls das, was sich am längsten durch alle Phasen durchzieht.

Welche Männer in deinem Leben oder in der Kunst haben deinen Stil beeinflusst?
Am meisten beeinflussen mich Helmut Lang und Ralf & Florian (Anm. d. R. Kraftwerk).

In der aktuellen Zalando Kampagne geht es um persönliche Fashionmomente. Wann hattest du das letzte Mal einen Fashion Moment?
Den letzten grossen Fashionmoment hatte ich, als ich für Valentino nach der Show in Rom spielte und Naomi Campbell auf die Stage kam und mit mir eine Stunde auflegte – das hat sich auf jeden Fall besonders angefühlt.

Du legst auf den Fashion Week Partys rund um den Globus auf: Wie beeinflusst Mode deine Musik?
Um ehrlich zu sein, beeinflusst Mode meine DJ-Sets/ meine Musik kaum, weil ich nicht „cooler“ auflege, wenn ich auf einem stylishen Fashionevent spiele als auf einem Festival – ich bleibe mir selbst da sehr treu und bin froh, dass Musik universal für viele Arten von Veranstaltungen essenziell ist. Die Hauptsache für mich ist und bleibt der Spass an der Musik selbst und die Reaktionen des Publikums, wenn man positive Emotionen erwecken kann. Vielleicht beeinflusst die Nacht mit mir ja einen anwesenden Modeschöpfer, das wäre doch auch ein schöner Gedanke. Siehe zum Beispiel Vivienne Westwood influenced by Punk.

Welche Designer auf Zalando begeistern dich gerade am meisten?
Moschino, MM6 Maison Margiela, Tom Ford Eyewear und natürlich Lacoste sind momentan meine klaren Favoriten.

Welche Hotspots sollten Mode-Fans auf Ibiza unbedingt kennenlernen?
Für mich ganz klar folgende Adressen: Circoloco, El Silencio, Casa Maca und das Pikes. Ich verbringe viel Zeit auf Ibiza und habe selbst an manchen dieser Orte schon gespielt, daher kann ich sie wärmstens empfehlen.

Was sind deine 5 modischen Must-Haves für die kommende Herbst/Winter- Saison?
Études – EUROPA UNISEX – Langarmshirt
Tom Ford – Sonnenbrille
Brandit – Cargohose
ETHAN CHUNKY HALF ZIP – Strickpullover
501® LEVI’S ORIGINAL – Jeans Straight Leg

Was ist dein aktueller Lieblingstrack?
Ich habe gerade die Vocals von Desire (Anm. d. R. bekannt von Ryan Gosling‘s „Drive“ Soundtrack) für unseren „Sad Ibiza Song“ bekommen und habe ihn wahrscheinlich in der letzten Woche am häufigsten gehört, bevor es jetzt gemastered und veröffentlicht wurde, aber Lieblingstracks sind bei mir häufig Momentaufnahmen.

Was können Fans von deiner nächsten EP erwarten?
Für einen Vorgeschmack hört doch mal auf der „Italians do it better“ Compilation “Wolfram feat. Desire – “Sad Ibiza Song“, ich denke, da seid ihr auf dem richtigen Weg.

Was sind deine 3 Key Pieces, auf die Du nicht verzichten kannst?
Blue Jeans, Lederjacke, gute Basic White oder Black Shirts.

Wer ist Deine Style Inspiration?
Das wechselt immer zwischen Steve Jobs und Helmut Lang aus den 90ern.