Fabian Cancellara gehört zu den weltweit erfolgreichsten Radrennfahrern des frühen 21. Jahrhunderts. Seine Spezialitäten: Einzelzeitfahren und schwere Eintagesrennen. Im Einzelzeitfahren wurde Fabian in den Jahren 2006, 2007, 2009 und 2010 Weltmeister, so oft wie kein anderer Radrennfahrer vor ihm. Hinzu kommen in dieser Disziplin drei Bronzemedaillen bei den Weltmeisterschaften 2005, 2011 und 2013. Bedeutende Erfolge feierte er bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking mit der Goldmedaille im Einzelzeitfahren und der Silbermedaille im Strassenrennen. Bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro war er ebenfalls Sieger im Zeitfahren.

Nach seinem Rücktritt als Profirennfahrer ist Fabian Cancellara an vielen Fronten tätig (u.a. auch als Manager von Marc Hirschi). Seit Sommer 2021 engagiert er sich bei der Swiss Racing Academy. Diese Equipe (mit zahlreichen talentierten Schweizer Nachwuchsrennfahrern) wurde im Verlauf des Jahres 2022 in die Tudor-Struktur integriert und zum «Tudor Pro Cycling Team» umbenannt. Ab 2023 wird das Team in die zweithöchste Kategorie (Pro Team) aufsteigen.

Hier geht es zum INTERVIEW mit Fabian Cancellara!

Creative & Styling: Lorena Lareo
Photos: Anja Wurm
HMU: Alina Sara Hediger
Brands: Strellson & Tudor Watch
Location: Hotel The Bristol, Bern