FLO RIDA hat Lust auf süsse Leckerein:  Das Video zu  „Cake“ gibt es ab sofort zu sehen Flo Rida ist ein Multiplatin-Rapper mit mehr als 100 Millionen verkauften Singles – doch was nützt das alles, wenn man keinen Kuchen hat? Zum Glück ist nun seine neue Single „Cake“ am Start, mit der er  sich holt, was ihm zusteht:  „I didn’t come here to party / I didn’t come here to stay / I came to leave with somebody / I only came for the cake“, heisst es im Refrains des Tracks, und wer die Lyrics aufmerksam liest, dem fällt auf: Kuchen muss nicht unbedingt gleich Kuchen sein…

PHOTOS: Alex Kirzhner
Quelle: Warner Media

Das gilt auch für das nun veröffentlichte Musikvideo zu „Cake“: Darin spielt Flo Rida einen Boxer, der nach dem Training seine Sachen packt und auf einen Sportplatz fährt. Dort wird er von einer grossen Kinderschar  bereits freudig erwartet. Und das aus gutem Grund: als er seine Tasche  öffnet, strahlt ihn ein Haufen Goldbarren an, die er wie ein moderner Robin Hood an die Kinder verteilt. Und was machen die? Beissen beherzt hinein! – denn die Goldbarren stellen sich als köstliche Fälschungen heraus.

 

Neben Flo Rida steuert auf „Cake“ das aufstrebende kalifornische Künstlerduo 99 Percent einige Zeilen bei. Der  Gute-Laune-Track ist ein exklusiver Beitrag zu der Compilation „This Is A Challange“, die Songs von Rappern, Tänzern und Musikern enthält, die in der letzten Zeit im Internet mit ihren innovativen Beats und Choreografien viral gegangen sind, darunter auch der Smash-Hit „Juju On That Beat (TZ Anthem)“ von Zay Hilfigerrr & Zayion McCall und Songs von M  City JR, O.T. Genasis, iAmDLOW und weiteren.

BMQ, BMQMAG, BMQMAGAZINE

PHOTOS: Alex Kirzhner
Quelle: Warner Media