Unendliche Power, Kreativität, Professionalität und Effizienz zeichnen Grazia Covre aus und haben sie zu einer der besten nationalen und internationalen Choreographin, Showproduzentin und Artdirector der heutigen Zeit gemacht. Sie schafft es, aus ihren Profi-Tänzern und Profi-Models das Beste herauszuholen und spornt sie zu Höchstleistungen an.

„Der Tanz ist das stärkste Ausdrucksmittel der menschlichen Seele“ (Thomas Niederreuther)
Grazia Covre hat in Zürich, Berlin, New York und Paris verschiedenste Ausbildungen absolviert und hat in diesen und anderen internationalen Städten als Tänzerin, Choreografin und Leiterin verschiedener Tanzgruppen – Bühnenerfahrungen gesammelt. Sie hat diverse grosse Shows entscheidend geprägt – und zu einer einzigartigen Marke gemacht.

„Ebenso wie eine musikalische Komposition ist eine Choreographie ein Kunstwerk. Sie gestaltet jeden Auftritt, vom kurzen Solo- oder Showtanz bis zur mehrstündigen Inszenierung eines Tanztheaterstückes oder einer Fashionshow mit vielen Darstellern und komplexer Handlung, und ist immer ein Unikat.“

Dank ihrer Vielfältigkeit und ihrem Charakter kann sich Grazia Covre in jeden Kunden hineindenken und ist in der Lage, neben der Choreographie auch Regie zu führen und ganze Showkonzepte zu kreieren.

„Eine Show muss Aufmerksamkeit erregen, begeistern, motivieren, alle Sinne ansprechen und Emotionen wecken. Nur dann kann sie eine volle Identifikation erreichen. Mit besonderen und individuellen Inszenierungen schaffen wir maximale Erinnerungs- und Emotionalisierungsmöglichkeiten“

Grazia Covre hat diverse grosse Shows entscheidend geprägt. Hier ein kleiner Auszug ihrer Auftraggeber: Elite Model Look Schweiz / Beldona Fashion / Fashion Week Zermatt / Radio1 Fashionnight by Schild für: Agent Provocateur, Mc Gregor, Hallhuber, Navyboot,  Cinque / Energy Fashion Night 2014 & 2015 / Triumph Award / Jelmoli / UGG / Tour de Suisse / Miss Schweiz / Schwarzkopf (Hair Dressing Award) / Kampagne der Passion der Pasito Shoes 2014 und Dolce Vita 2015 / Hochschule für Gestaltung / div. Videoclips international und national / Croix Rouge / Coop Naturaline / Pariser Prêt-à-Porter / Break The Tango 2016 (Visual Coach und Teils Choreographie der Break Tänzers und Mithilfe der Inszenierung).

Sie hat aber auch bei diversen anderen Projekten (u.a. für das Fernsehen) mitgearbeitet: Deal or No Deal (TV)  / Super 10 Kampf 2016 (TV) / Zoe Scarlett / Salto Natale 2010, 2011, 2012 / Ella Endlich (Eurovision Contest 2016 Germany) / Vincent Gross / Baschi (Video Clip) / Patricia Kaas (Coaching) / Kirsty Bertarelli (Choreographie, Coaching) / Dj Tatana (Choreographie), u.v.m.

Photo: Sean White
Hair (Grazia Covre): ghel – Ivo Aeschlimann
Make Up (Grazia Covre): ghel – Stefania
Styling: Edgar Balseca
Make Up Models: Chantal René
Model: Grazia Covre (trägt: Balseca Weber)
Model: Isaac Coltello (trägt: Balseca Weber)
Model:  Lisa Berchten (trägt: Andrea Suter Swiss fashiondesign)