Highlife x The Avener
Tristan Casara, der als «The Avener» bekannte französische Musiker und Produzent, ist der neue Botschafter der Highlife-Kollektion von Frédérique Constant. Die Uhren des Hauses Frédérique Constant verkörpern Innovation, Kreativität und Modernität. Auch dies sind alles Merkmale, die der Künstler in seine Musik einfliessen lässt. Neben seinen eigenen Kompositionen interpretiert The Avener auch Klassiker in einem originellen Elektropop-Stil, der von Blues-, Jazz-, Folk- oder Soul-Klängen untermalt wird. Sowohl der Musiker als auch der Uhrmacher streben leidenschaftlich nach höchster Qualität und Präzision, um mit ihrer Kunst aussergewöhnliche Momente zu schaffen.

Highlife X The Avener ist das Zusammentreffen zweier Welten, die durch eine gemeinsame Mission verbunden sind: Uhrmacher und Musiker, die als Handwerker der Emotion agieren. Bei der Kreation eines Werkes bemühen sich beide darum, die perfekten Noten zu finden, die harmonisch zusammengestellt aussergewöhnliche Momente schaffen. Um eine solche Komposition zum Leben zu erwecken, müssen Musiker und Handwerker in der Lage sein, all ihren Einfallsreichtum einzusetzen, um unbegrenzte Kreativität freizusetzen. Tatsächlich liegt die Besonderheit einer jeden Kreation in einer Reflexion der Innovationskraft, die ihr Schöpfer in sie einfliessen lässt. In der Fähigkeit, Neuerungen zu wagen, zu überraschen und die Menschen zum Träumen zu bringen.

Zwei Universen, die Leidenschaft in den Mittelpunkt ihres Schaffens stellen und sie als Quelle der Inspiration nutzen. Was treibt diese Leidenschaft an? Der Wunsch, eine Vision der Welt zu teilen und Dinge generations- und kulturübergreifend weiterzureichen. Uhren und Musik zu produzieren, die keine Grenzen kennen und zeitlos sind.
Über Frédérique Constant
Frédérique Constant ist eine Schweizer Uhrenmanufaktur mit Sitz in Genf. Sie wurde 1988 vom unabhängigen Unternehmer-Ehepaar Aletta und Peter Stas gegründet, um hochwertige Schweizer Uhren zu moderaten Preisen anzubieten und so den Luxus der „Swiss Made“-Zeitmesser zu demokratisieren. Die 6.200 m2 grosse Frederique Constant Manufaktur in Plan-les-Ouates (GE) entwirft, entwickelt, baut und überprüft eine grosse Bandbreite verschiedenster Uhren: sowohl mit mechanischen und Quarzwerken als auch mit Smartphone-Vernetzung. Bis heute hat Frederique Constant 30 Manufakturkaliber entwickelt, insbesondere mit grossen Komplikationen wie Tourbillon, Ewigem Kalender, Flyback-Chronograph sowie eine neue Art der Hemmung, die es in der Uhrenindustrie noch nie gegeben hat: die Monolithic. Hergestellt aus einem einzigen Stück Silizium – das die 26 Komponenten eines Standardsortiments ersetzt – schwingt sie mit einer Frequenz von 40 Hz, zehnmal schneller als die meisten mechanischen Uhrwerke.

2015 brachte Frederique Constant die Horological Smartwatch heraus, die erste vernetzte „Swiss Made“-Uhr im traditionellen Look. Die ihr 2018 folgende Classic Hybrid Manufacture kombiniert ein mechanisches Manufacture-Uhrwerk mit smarten Funktionen. 2020 erschien die Linie Smartwatch Vitality, die mit einem Herzfrequenz-Sensor der neuen Generation ausgerüstet wurde. Im selben Jahr hauchte Frederique Constant seiner Highlife Kollektion mit einem überarbeiteten Gehäuse und einem integrierten austauschbaren Armband neues Leben ein. 2021 folgten die Slimline Monolithic Manufacture mit ihrer sehr hochfrequenten Monoblock-Hemmung und später die Highlife-Kollektion für Damen.

Frederique Constant verfügt derzeit weltweit über nahezu 3.000 Verkaufsstellen in 120 Ländern. Um ihre internationale Verbreitung noch weiter voranzutreiben und neue Synergien zu schaffen hat sich die Frederique Constant Gruppe (Frederique Constant, Alpina Watches, Ateliers de Monaco) 2016 mit der japanischen Citizen Gruppe zusammengeschlossen.

Photos: Frederique Constant x The Avener ©DavidAROUS