Den 15. August 2014 wird Kariem Hussein wohl nie mehr vergessen. In seinem Heimstadion dem Letzigrund holte Hussein den Europameistertitel in seiner Disziplin den 400-Meter-Hürden mit neuer persönlicher Bestzeit. Da das Mentale zu seinen Stärken zählt, steckte er auch seinen kleinen Stolperer kurz vor dem Ziel weg.