Lanéva pflegt die monegassische Tradition. Eine Zeitreise durch die Geschichte, welche im Jahr 1838 begann, bis zur Zeit der ersten Elektromotorentests in St. Petersburg, Russland. Lanéva Boote wurden zukunftsorientiert konzipiert. Für den Antrieb sorgen neuste Technologien.

Das zentrale Armaturenbrett kombiniert zwei Anzeigen mit Echtzeit-Batterieladezustand des Motors und ermöglicht eine starke Manövrierfähigkeit dank zwei Triebwerken. Das Schmuckstück des Armaturenbretts ist der 9 bis 12 Zoll grosse Touchscreen, der zum Fahrer angewinkelt ist und über einen Tag- und Nachtmodus verfügt. Dieser sorgt für bessere Sicht ohne Ablenkung.

Dank der Konnektivität, kann der Besitzer von seinem Telefon aus, das Boot in Echtzeit und den Ladezustand von zu Hause aus überwachen.

Technische Daten:

Länge 7,90 m
Breite 2,50 m
Wasserzug 0,73 m
Batterie Von 90 bis 235 kWh
Motoren Von 100 kW bis 220 kW
V-Max 25 bis 40 Knoten

Ein Range Extender ist je nach gewünschter Verwendung optional.

Edle und langlebige Materialien
Rahmen: Sperrholz oder recycelter Kohlenstoff
Deck: Leinenfaser
Fussboden: Kork
Chandlery: Recyclingfähiges Kunstleder

Standardausrüstung
● Bimini
● Badeleiter
● Frischwasserdusche
● Kühlschrank
● HiFi-Anlage
● USB-Stecker
● Bugstrahlruder

Optionen
● Range Extender
● Ladeinfrastruktur
● Heckstrahlruder
● Rumpf- und Chandlery-Farben
● Decklayout
● Fernüberwachungsanwendung
● Sonnenkollektoren unter Sonnenliegen

Weitere Infos unter:
www.laneva-boats.com