Eine Epidemie fordert in den USA Millionen von Menschenleben. Zunächst machtlos, gelingt es der Regierung doch noch die Epidemie einzugrenzen – für die Virusträger kommt allerdings jede Hilfe zu spät. Eine der letzten Infizierten ist die 16-jährige Maggie, die binnen sechs Wochen zur Untoten mutieren wird.

Die staatlichen Auflagen verlangen es, dass die Umwandlung in einer kontrollierten Quarantäne-Zone geschehen soll. Was danach passiert, ist unbekannt. Ihr Vater Wade will sich mit ihrem unheilvollen Schicksal nicht abfinden, bringt sie in ihr Elternhaus und sucht fieberhaft ein Heilmittel. Doch umso mehr Zeit verstreicht, umso deutlicher wird die Verwandlung und seine Tochter wird zu seiner grössten Gefahr. Packend, berührend und zutiefst angsteinflössend: Arnold Schwarzenegger und Abigail Breslin geben in MAGGIE dem Horror-Genre ein völlig neues, unerwartetes und dramatisches Gesicht.