Michael Elsener kommt aus Zug und hat Politikwissenschaften studiert. Der breiten Öffentlichkeit bekannt wurde er mit seinen Auftritten bei «Giacobbo/Müller». Aktuell ist er mit seinem dritten Programm «Mediengeil» auf Tour. In seinem Erfolgsprogramm parodiert der mit Kabarettpreisen überhäufte Zuger unser Medienverhalten. Daneben verblüfft Michael mit seinen Parodien von Roger Federer, Peach Weber oder Johann Schneider-Ammann. Generell gilt: Fans der cleveren Unterhaltung kommen bei den scharfzüngigen Betrachtungen ganz speziell auf ihre Kosten. Michael entwickelt auch immer wieder neue, innovative Comedy-Formate: etwa den «Debattierclub», in dem sich gestandene Politgrössen in Debatten mit den von Michael festgelegten neuen Spielregeln duellieren müssen. Dabei zeigt er dem Publikum, wie man unangestrengt politisch sein kann. Oder aber der «Langweilige Fotoabend»: Eine Vortrags-Show, in der vier Prominente Lügengeschichten über ihre Ferien improvisieren müssen – während Michael Elsener gnadenlos nachhakt. Neu gibt er auch den charmanten Talk-Master. Seine «Gute Nacht Show» ist eine Late Night Talk Show nach amerikanischem Vorbild, bei der sich die erste Garde der Schweizer Politik und Unterhaltung Gute Nacht sagt.

Weitere Infos inkl. Programm, Tourdaten, etc. findet man unter: www.michaelelsener.ch