2020 feierst du 10 Jahre am Fernsehen, bist du schon ein «alter Hase»?
«Lacht» Nein auf keinen Fall. Ich habe sehr jung angefangen als TV-Moderator, musste dabei auch viele Tiefschläge in dieser Zeit erleben, was mich jedoch stark gemacht. Inzwischen weiss ich, wie die Show und Medienbranche tickt. Ich kann selber produzieren, Storys aufgleisen und moderieren, kurz gesagt: ich weiss was ich kann, jedoch ausgelernt hat man nie.

Siehst du dich selber gerne am TV?
Nein, gehöre nicht zu den Selbstverliebten, die sich über sich selbst besonders erfreuen. Wenn ich mich anschaue, ist dies kritisch und mir fällt auf, was ich das nächste Mal anders machen soll.

Was machst du als Moderator besonders gut?
Ich bin schlagfertig, spontan, kann gut auf Menschen eingehen und laut den Zuschauern auch witzig.

Du legst viel Wert auf Fashion – überlegst du dir jeden Tag genau, was du anziehst?
Fashion ist mir früher nicht wichtig gewesen, das sieht man auch in alten Sendungen oder auf Bildern. Heute ist es mir viel wichtiger im Alltag. Sei es in Sendungen, auf Social Media oder privat.

Photo: Marco Bisig

Was ist dein Lieblingskleidungsstück?
Da gibt es sehr viele! Derzeit trage ich primär Styles von Versace oder Clockhouse.

Wen möchtest du gerne mal interviewen?
Harald Glööckler! Ich liebe seine pompöse Art, er lässt sich nicht in seine Kunst reinreden und interessiert sich nicht, was andere über ihn denken. Eine grossartige Persönlichkeit.

Was machst du am liebsten in deiner Freizeit?
Die wenige Freizeit die mir bleibt verbringe ich gerne mit tollen Menschen, die mein Leben bereichern. Ich liebe auch Musicals, Theater und Kunst und mache Sport.

Bekommst du viele Liebesbriefe von Fans?
Zum Glück nicht nur Liebesbriefe (lacht). Ich pflege einen sehr aktiven Kontakt zu meinen Fans und Zuschauern via Instagram, Facebook oder per Mail.

Wer ist dein Vorbild?
Meine Eltern, sie sind immer zu mir gestanden, auch in schlechten Zeiten.

– Vielen Dank für deine Zeit

Instagram: @pat_schreiber