Weltweite Innovation: PHYTO RE30 bekämpft als erste Repigmentierungs- Pflege effizient die Entstehung von grauem Haar. Tauchen die ersten grauen Haare auf, sinkt die Laune in den Keller. Schliesslich mag sich niemand alt fühlen.
Mit PHYTO RE30 ist der französischen Haarpflegemarke PHYTO PARIS nun eine Sensation gelungen. Die Repigmentierungs-Pflege aktiviert die natürliche Haarfarbe ohne Farbpigmente oder Färben. Eine weltweite Innovation!
INNOVATION
Gleich nach dem Schreckensgespenst Haarverlust folgt die Angst vor frühzeitigem Ergrauen. Immer häufiger sind auch junge Frauen und Männer von dem Phänomen betroffen. Mit der ersten Repigmentierungs-Pflege PHYTO RE30 von PHYTO PARIS kann man jetzt wirksam dagegen vorgehen.
GRÜNDE FÜR DAS ERGRAUEN
Depigmentierungen können durch genetische Prädispositionen, Alter und Umwelteinflüssen ausgelöst werden. Sie äussern sich in einer fehlerhaften Pigmentierung oder einem Mangel an Melanin. Ein weiterer Grund ist Wasserstoffperoxid. Es wird als Nebenprodukt des Stoffwechsels ständig gebildet und wird bei jungen Menschen durch das Enzym Katalase abgebaut. Ab einem bestimmten Alter kann es nicht mehr abgebaut werden, tritt verstärkt im Körper auf und führt zu grauen Haaren. Graue Haare entstehen, wenn Melanin-Pigmente (Melanozyten) nicht mehr in den Epithelzellen des Haares (Keranozyten) eingelagert werden. An deren Stelle lagern sich Luftbläschen ab, sodass die Haare grau bis silbern wirken. Grund für weisses Haar ist also das fehlende Melanin.
VERÄNDERTE HAARSTRUKTUR
Erbleichtem Haar fehlen aber nicht nur die natürlichen Farbpigmente, sie haben auch eine veränderte Struktur im Innern der Haarfasern. Die Haare sind brüchig, widerspenstig und lassen sich nur schwer entwirren.

DIE LÖSUNG: PHYTO PARIS
Bis anhin gab es nur die Möglichkeit einzelne graue Haare auszuzupfen oder sie zu färben. Nach intensiver, sechsjähriger Forschung konnten die LABORATOIRES PHYTO in Zusammenarbeit mit renommierten wissenschaftlichen Zentren das ausserordentliche Peptid RE30 entwickeln.
Es hat die biomimetische Struktur vom Peptid-Hormon α-MSH und ermöglicht es, Haare von der Wurzel her wieder zu repigmentieren. In Kombination mit dem restrukturierenden Extrakt aus der purpurnen Tulpe erhält das Haar nicht nur die natürliche Farbe, sondern auch die gewohnte Stärke und Flexibilität zurück.
3-FACH-WIRKUNG
Das Peptid RE30 wirkt direkt an der Wurzel in zwei Etappen:
1. Stimulierung der Pigmentierung
Da das Peptid RE30 sich strukurell dem alpha-MSH biomimetisch ähnelt, kann es seine Mechanismen kopieren und die Melanin-Synthese und den Transfer des Melanins steigern.
2. Schutz vor Depigmentierung
Durch einen Booster-Effekt wird das Enzym Katalase angekurbelt und die Bildung von Wasserstoffperoxid gehemmt. Die purpurne Tulpe (Tulipa gesneriana) ist reich an:
• Antioxidantien (Anti-Aging-Wirkung)
• Sacharrose (speichert Wasser)
Der Extrakt, der aus den Blütenblättern gewonnen wird, hat eine restruktuierende Wirkung und macht die Haare wieder flexibel und stark.