Das Placid Hotel Zurich: ein Ort für Kosmopoliten, für Geschäftsreisende, für Geniesser. Knotenpunkt für unzählige Fäden, die hier zusammenlaufen und sich wieder trennen. Urbaner Lifestyle, modernes Design, echte Begegnungen. Tief verwurzelt im Quartier Altstetten – und doch offen für die Welt.

#bmq bmqawards bmqaward bmqmagazine bmqmag bmqmagazin

Architektur zum Anfassen 

Das Placid Hotel stammt aus der Feder des renommierten Architekturbüros E2A Architekten. Angelehnt an die urbane Architektur der Umgebung, gebaut wie aus einem Guss. Sichtbeton, Eichenholz, Lehmputz und Glas setzen ein Zeichen für ehrliches, zeitloses Design.

Funktionalität mit Herz

Was macht das Placid Hotel Zurich zum Vorreiter? Die moderne Infrastruktur mit Power-WLAN, Tablet-Concierge und neuesten Technologien? Die Kaffeemaschine auf dem Zimmer? Auch. Vor allem aber: die Gastfreundschaft. 

Weitblick über die Stadt

40 Meter Höhe. Zwei Rooftop-Patios. Hier, auf dem Dach des Placid Hotel, geht der Blick weit über Altstetten und die Sehenswürdigkeiten Zürichs. Echte Weitsicht bieten auch die Hotelzimmer, angesiedelt in den drei obersten Etagen. Grenzen? Gibt es nicht.

#bmq bmqawards bmqaward bmqmagazine bmqmag bmqmagazin

Ein Ort der Begegnung

Ob in der Lobby, im Livingroom oder im Gartenrestaurant: Überall trifft man auf Menschen mit ganz unterschiedlichen Zielen und Motiven. Hotelgäste, Geschäftsleute, Quartierbewohner. Eine urbane Durchmischung – die Vision von modernen Zusammenlebens.