Fünf Sterne zum Wohlfühlen, frisch renoviert
Seit dem 15. November 2021 begrüsst der Precise Tale Seehof Davos nach einer umfassenden Renovation wieder Gäste. Malerisch eingebettet in die Bündner Bergwelt auf 1‘560 m ü. M. verbindet der Precise Tale Seehof Davos als ältestes Davoser Hotel seine lange Historie mit modernen Elementen. Dabei schätzen Gäste besonders seine zentrale Lage im Stadtkern, welche der perfekte Ausgangspunkt für Shoppingtouren, Galeriebesuche und sportliche Aktivitäten bildet. So liegt die Talstation der Bergbahn Parsenn direkt vor der Tür und führt zu schneesicheren Skipisten und weitläufigen Wanderwegen. Luxus mit alpinem Flair wird in den 113 komplett neu gestalteten, meist mit Arvenholz verkleideten und lichtdurchfluteten Zimmern, Suiten und Apartments gelebt. Das harmonische Interieur überzeugt mit schicken Kontrasten: Originalkunst und einzigartige Stücke des Bündner Kunsthandwerks treffen auf elegante Designelemente aus dem Hier und Jetzt. Der Precise Tale Seehof Davos lädt zudem zu exklusiven Verwöhnmomenten im 400 m2 grossen Spa, zu kulinarischen Erlebnissen in den drei Restaurants mit traditionell schweizerischen sowie raffinierten internationalen Kreationen oder einfach zum Entspannen und Plaudern auf der schön gelegenen Sonnenterrasse bei einer «heissen Schoggi» oder einem Glas Champagner ein. www.precisehotels.com/davos
Das Fünf-Sterne-Hotel Precise Tale Seehof Davos zeigt in der Innenarchitektur einen ungezwungenen, stilvollen Mix aus lokalen und natürlichen Materialien – als architektonischer Ausdruck von traditionellen Werten in Verbindung mit modernen alpinen Elementen. Stylisch und modern, aber trotzdem warm und wohlig gemütlich. Dabei treffen Arvenholz oder Granit auf elegante Farbtöne wie Taupe und Graublau. Gekonnt platzierte historische Möbel sowie Originalkunst und fein kuratierte Stücke des Bündner Kunsthandwerks sind eine Hommage an die Vergangenheit und an Graubünden. Stilvolle Designelemente sorgen für Modernität und schaffen eine ungezwungene Welt des alpinen Luxus, der Seele und Körper verwöhnt. Verantwortlich für die Inneneinrichtung ist Theres Bärtsch (B&B Inneneinrichtungen), die stark in der Region Davos-Klosters verwurzelt ist.

Ron Ben Haim, Gründer der Precise Hotel & Resorts, ist stolz auf das Endergebnis: «Wir haben es mit viel Liebe, Engagement und Sorgfalt geschafft, der langen Tradition des Precise Tale Seehof Davos Tribut zu zollen. Gleichzeitig bringen wir mit schlichten Möbeln, dezenten Farbakzenten und natürlichen Materialien Modernität in das Hotel. Wir vereinen zwei Welten und haben dabei ein Fünf-Sterne-Hotel geschaffen, in dem sich alle Gäste wohlfühlen.»

Luxus mit alpinem Flair
Die 113 individuell gestalteten und lichtdurchfluteten Zimmer, Suiten und Apartments stehen für gepflegten, sportlichen Luxus und Gemütlichkeit. Vom heimeligen 20-m2-Superior über das Studio mit Kochmöglichkeit bis hin zur grosszügig geschnittenen 70-m2-Suite für eine extra Portion Platz: Jedes Schlafgemach zeichnet sich durch erstklassigen Komfort aus, in dem es an nichts fehlt und das die Gäste nach einem langen Tag in den Bergen mit offenen Armen und einem äusserst bequemen Bett empfängt. Die meisten Zimmer sind zudem mit Arvenholz verkleidet. So unter anderem auch das Familienapartment, das speziell auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet ist. Auf 102 m2 finden sich zwei Schlafzimmer, ein Wohn- und Essbereich mit Cheminée sowie eine Küchenzeile.

Kulinarische Freuden für Gourmets, Familien und Fans regionaler Spezialitäten
Drei Restaurants sowie eine Bar bringen genussvolle Erlebnisse. Das Restaurant «Chesa» interpretiert klassische Gerichte neu und serviert diese mit überraschenden Komponenten. Executive Chef Marco Braun, der bereits im Adlon Kempinski Berlin tätig war, und sein Team setzen dabei auf Variationen regionaler und saisonaler Zutaten mit bewusst ursprünglichem Geschmack. Wie es sich für ein Fünf-Sterne-Hotel mit Tradition gehört, dürfen auch ausgewählte Klassiker der traditionellen Schweizer und Bündner Cuschina nicht fehlen. Auf eine exquisite Küche und abwechslungsreiche Wochenkarte freuen sich die Gäste im Restaurant «Panorama». Es werden in elegantem Ambiente kulinarische Kreationen aus Frankreich, Italien oder Graubünden serviert. Wer im «Panorama» über den Tellerrand blickt, erhält on top die wunderbare Aussicht ins romantische Dischmatal und den Seehof-Weiher. All dies und frische Davoser Bergluft gibt es auch auf der sonnigen Panorama-Terrasse. «Alles Käse» heisst es während der Wintersaison im Fondue-Stübli. Umgeben von Arvenholz kommen Fondue-Fans auf ihren Geschmack – und dies in allen Variationen von «Fondue Chinoise» über Trüffelfondue bis hin zur Davoser Käsemischung von der nahegelegenen «Chäsi». In der stilvollen Bar laden bequeme Sessel zum Verweilen ein, beim wärmenden Tee oder einem feinen Glas Wein bleibt die Zeit für einen kurzen Moment stehen. Für den kleinen Hunger kreiert Marco Braun von der asiatischen Küche inspirierte Snacks, stillt so das Fernweh in der Bergwelt und bringt ein kulinarisches Stück seiner Cuisinier-Stationen in die Alpen. Geniesserinnen und Geniesser finden zusätzlich eine erlesene Auswahl an Digestifs, Spirituosen und Cocktails, während sich Zigarren-Aficionadas und -Aficionados im gemütlichen Kaminzimmer wohlfühlen.

Bella Vita Spa – eine Wohltat für Körper und Seele
Der mit viel Liebe renovierte Bella Vita Spa ist der perfekte Ort, um nach einem aktiven Tag an der frischen Bündner Bergluft zu regenerieren, abzuschalten und zu entspannen. Mit viel Erfahrung und Sorgfalt garantiert das Spa-Team den Gästen ein bezauberndes Wellness-Erlebnis. Hochwertige Treatments, entspannende Massagen, effektive Gesichtsbehandlungen sowie klassische Körperbehandlungen sorgen dafür, dass sich die Gäste erholen – und auch so aussehen. Ein Fitnessraum mit modernen Geräten, ein Whirlpool, eine finnische sowie eine Bio-Sauna, ein Dampfbad, Fussbäder, eine Eisstation und eine Erlebnisdusche halten Kraft und Entspannung in guter Balance.

Bühne frei für Privat- und Business-Events
Ob rauschende private Feiern oder wichtige Business-Meetings: Der Precise Tale Seehof Davos verfügt über moderne Konferenz- und Banketträume für bis zu 80 Personen, von denen vier komplett mit Arvenholz verkleidet sind. Während des jährlichen Weltwirtschaftsforums WEF sind die Seminarräume ein beliebter Treffpunkt für die Prominenz aus Politik und Wirtschaft. Das Event-Team hilft nicht nur bei der Planung im Hotel, sondern organisiert auch gerne ein individuelles Rahmenprogramm in und um Davos. So, dass Anlässe als aussergewöhnlich und unvergesslich in Erinnerung bleiben.

Es lebe der Sport
Davos ist die höchstgelegene Stadt Europas (1‘560 m ü. M.) und hat mit seiner attraktiven Umgebung sowohl im Winter als auch im Sommer viel zu bieten! Gerade auch weil die Talstation der Bergbahn Parsenn unmittelbar vor dem Hoteleingang liegt. Im Winter heisst es deshalb Ski-in, Ski-out at it´s best! In den sieben umliegenden Schneesportgebieten gibt es rund 300 perfekt präparierte Pistenkilometer zum Skifahren und Snowboarden. Im Langlauf-Eldorado Davos startet die Saison dank der Schneekonservierung zudem meistens bereits Ende Oktober, denn dann wird die circa vier Kilometer lange Schneeloipe im Flüelatal präpariert. Der Einstieg zur Weltcup-Loipe und den weiteren Loipen befindet sich nur 350 Meter vom Precise Tale Seehof Davos entfernt. Für Gross und Klein stehen ausserdem vier coole Schlitten- und Rodelstrecken auf insgesamt 18 Kilometern bereit und sorgen für Familienspass pur. Wer es gemütlich mag, wandert durch die verschneiten Wälder, hört das Knirschen des Schnees unter den Füssen und geniesst das einmalige Davoser Bergpanorama.

Der Sommer bietet in Davos allen Wanderlustigen ein Paradies mit Blumenwiesen, eindrücklichen Berggipfeln und perfekt angelegten Wanderrouten. Anspruchsvolle Kletterpartien und Mountainbike-Touren auf den mehr als 1’000 Kilometer langen Trails fordern Challenger heraus. Der «Alps Epic Trail Davos» führt über rund 40 Kilometer und 900 Höhenmeter Aufstieg sowie 2’400 Höhenmeter Abfahrt vom Jakobshorn nach Filisur. Mit 80 Prozent Singletrail-Anteil stellt er den längsten Singletrail der Schweiz dar. Ein weiterer Outdoor-Schwerpunkt in den Sommermonaten bietet sich allen Golffans: Innerhalb maximal einer Stunde erreichen Gäste einen 27-Loch- sowie weitere sechs 18-Loch-Golfplätze. International beachtete Sport- und Kultur-Events, bekannte Museen, Galerien und Musikfestivals sowie ausgezeichnete Shoppingmöglichkeiten sorgen für urbanes, internationales Flair in der Alpenmetropole mit Dorfcharakter.