Content: Angelo Piredda Bacco Arth (baccoarth.ch)

 


Zubereitung:

Teig & Mirto Reduktion
Knoblauch, Schalotten, Pfeffer und Thymian mit Olivenöl in eine Pfanne andünsten, dann mit dem Wein und Mirto ablöschen und auf ca. 1dl einkochen, absieben und zurück in die Pfanne giessen. Nun die Butter stückweise unter Rühren beigeben und abschmecken.

Füllung
Man beginnt zuerst mit dem Teig. Das Mehl, Wasser, Salz und Schmalz in einer Schüssel geben und das Ganze durchkneten, so dass ein glatter, kompakter Teig entsteht. Jetzt den Teig in Plastikfolie wickeln und 30min bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Für die Füllung, den Knoblauch und die Kräuter zusammen fein hacken. Die getr. Tomaten in kleine stücken schneiden und die Oliven halbieren. Das Schweinefleisch in 1cm dicke Würfel schneiden und dann alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Nun mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Mirto würzen. Jetzt den Teig nicht zu dünn ausrollen und dann mit einem runden Teigausstecher zwei Grössen ausstechen. Das Kleinere wird dann als Deckel für die Panada benutzt. Die Füllung nun in die Mitte des Teigbodens geben. Den Deckel über die Füllung legen, die Ränder mit den Finger versiegeln. Dann den Teig nach innen drehen und mit dem Finger andrücken, um die typische Kordel zu erhalten. Zum Schluss ein kleines Loch in der Mitte des Deckels stechen. Bei 200 Grad Umluft 19min Backen.

Artischockensalat
Die Artischocken vierteln und längs in feinen Scheiben schneiden. Dan mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zest abschmecken. Pecorino Späne zum Schluss beigeben.