Seven ist unglaublich kreativ und Seven ist eigensinnig, im positivsten aller möglichen Sinne. Mit einem befreundeten DJ, einem MPC und vielen Songideen entstand 2002 „Dedicated to…“, ein Album, das viele Plattenhändler verständlicherweise in das Regal der internationalen Künstler stellten.

Der Künstler schaffte es vom ersten Moment, sich als einer, wenn nicht als der LIVE Musiker der Schweiz zu etablieren. Das Folgealbum „Sevensoul” veröffentlichte der Sänger zwei Jahre später und erschien zum ersten mal in den Schweizer Album Charts.