«That’s one small step for a man, one giant leap for mankind» – mit diesen heute legendären Worten betrat Neil Armstrong am 20. Juli 1969 als erster Mensch überhaupt den Mond. 50 Jahre später bewegt uns dieses Ereignis – medial, in zahlreichen Ausstellungen, Filmen, Rückblicken und Zukunftsszenarien.

Eine relevante Auseinandersetzung mit dem Thema 50 Jahre Mondlandung garantiert vom 24. bis 29. Juni 2019 das weltweit bedeutende Wissenschafts- und Musikfestival STARMUS, welches dieses Jahr erstmals in der Schweiz stattfindet. Das Festival bringt weltweit führende Wissenschafter, legendäre Astronauten und Musikgrössen zusammen und lässt die breite Öffentlichkeit an dieser Passion und an diesem geballten Wissen teilhaben. Michael Collins (Appollo 11), Charlie Duke (Apollo 16), Harrison Schmitt (Apollo 17), Hans Zimmer (Filmkomponist und Musikproduzent), Brian May (Queen-Gitarrist und Astrophysiker), Kip Thorne (Nobelpreisträger und Astrophysiker) und Donna Strickland (Nobelpreisträgerin und Physikerin) sind nur einige der prominenten Namen, die auf dem Programm des Festivals stehen.

 

Weitere Infos unter folgendem LINK