Ein Fashion-Highlight im Jahr 2021 war die limitierte Sonnenbrillenkollektion von Sol Sol Ito, welche in Zusammenarbeit mit Tamy Glauser entstanden ist. Unsere Fashion Editorin, Lorena Lareo, hat die Designerinnen von Sol Sol Ito und Tamy zu einem Interview getroffen.

WIE FINDEN TAMY UND SOL SOL ITO ZUSAMMEN?
Tamy: Ich durfte für Sol Sol Ito an der Mode Suisse laufen und kam so zum ersten Mal in Kontakt mit den Designerinnen. Die Philosophie und das Konzept vom Brand haben mich sehr fasziniert, weshalb ich mit ihnen zusammen etwas kreieren wollte. Also schrieb ich ihnen eine E-Mail, erzählte von der Idee und war freudig überrascht, als sie positiv darauf reagiert haben.

DANN STIMMTE AUCH SOFORT DIE CHEMIE ZWISCHEN EUCH?
Tamy: Absolut! Schon nach dem ersten Meeting haben wir gemerkt, dass wir genau gleich «viben». Es hat sehr viel Spass gemacht, die Brille zusammen zu designen. Wir drei legen viel Wert auf Design und Qualität, was der Kreativität noch viel mehr Spielraum übrig lässt.

Sol Sol Ito: Für uns war es auch von Anfang an klar, dass wir mit Tamy zusammenarbeiten wollen. Wir hatten bis zu diesem Zeitpunkt noch nie eine Co-Creation gemacht, spürten aber sofort, dass sie der perfekte Partner dafür ist. Tamy ist sehr detailorientiert und hat ein grosses Gespür für Trends und Design. Sie hat aber auch sehr konkrete Ideen und ist recht bestimmt im Entwurf.

TAMY, WAS WAR DEINE INSPIRATION FÜR DIESE BRILLE?
Tamy: Ich habe mich gefragt, wie meine perfekte Sonnenbrille aussehen sollte. Es ist eine, die zu allem passt und die ich auf Ewigkeiten tragen würde.

WIE FÜHLTE ES SICH AN, ALS DU DIE BRILLE ZUM ERSTEN MAL IN DER HAND HATTEST?
Tamy: Es war unglaublich! Ein Produkt in der Hand zu halten, welches man von Anfang an mit viel Liebe und Zeit mitgestaltet hat und hoffentlich ganz vielen Menschen auch Freude bereiten wird, ist einfach nur magisch. Ich muss aber auch gestehen, dass ich es kaum abwarten konnte, die Brille endlich fertig zu sehen. Die Zeit der Produktion hat für mich ewig gedauert (sagt sie lächelnd).

WER TRÄGT DIESE BRILLE?
Tamy: Ich übertreibe nicht, wenn ich sage: Jeder! Wir haben bei der Lancierung gemerkt, dass die Brille wirklich jedem passt. Sei es ein 10-jähriges Mädchen, eine Fashionista oder ein älterer Herr. Jeder findet in einer der drei Farbkombinationen die passende Version für sich. Ich bekomme immer wieder Bilder und Kommentare von Menschen, welche die Brille gekauft haben und grosse Freude daran haben. Das macht mich glücklich und stolz. Es war ja auch das Ziel dieser Brille.

Sol Sol Ito: Uns wurde bei der Vernissage auch bewusst, dass die Brille zu jedem Gesicht passt. Da zeigten wir nur unser gemeinsames Model und keine weiteren Sol Sol Ito Designs. Anlässlich der Vernissage haben natürlich alle diese Brille anprobiert. Es war faszinierend zu sehen, wie gut sie ankam und dass sie zu jedem Style passt.

TAMY, FÜR DICH IST «ABUNDANCE» IN JEDER SEINER VERSIONEN SEHR WICHTIG. WIE WICHTIG WAR SIE BEI DIESEM PROJEKT?
Tamy: In erster Linie ist sie für mich sehr repräsentativ, es gibt keine Boundries, da alles im Überfluss besteht (und ich rede nicht nur vom Finanziellen). Ich glaube, auch wenn man vielleicht in diesem Moment einen Mangel spürt, das Leben trotzdem weiter geht und alles gut kommt. «Abundance» war auch Thema im Verlaufe des Designprozesses. Ich muss gestehen, dass ich mir am Anfang noch nicht sicher war, ob wir unser Projekt so nennen sollten. Aber Sandra und Monika fanden es inspirierend und so entstand alles im «Flow».

 

Unter diesem LINK geht es zum Editorial
 (Model: Gabriela / Photos: Anja Wurm / Creative & Styling: Lorena Lareo / HMU: Stephanie Jeg / Glasses: Sol Sol Ito  / Coat: Private collection)