Dr. Wolf Wagschal ist Kanadier mit schweizerischen Wurzeln. Seit rund 30 Jahren ist er sowohl in Nordamerika als auch in Europa in der Gastronomie verankert. Beginnend als Chefkoch, Kellner, Barkeeper, hat er sich in die Position des Geschäftsführers eines sehr grossen Gastro-Betriebes hochgearbeitet. Wolf Wagschal ist spezialisiert auf die Wiederbelebung von Konzepten, was er in den letzten 15 Jahren zu beweisen verstanden hat. Bereits im Alter von 19 Jahren trat er seine erste Arbeitsstelle in leitender Position an. Seither hat er über 35 verschiedene Restaurants geführt.

Wolf Wagschal studierte sowohl an der Harvard University als auch an der Cornell University-School of Hotel Administration. Er verfügt über einen Honours Degree als eidg. dipl. Hotelier-Restaurateur SHV. Wolf Wagschal absolvierte auch seinen Dual-MBA der European University und der La Salle Universität in der Schweiz. Seine Dissertation mit dem Thema “Emotionale Intelligenz – der Schlüssel zum effektiven Projektmanagement” verschaffte ihm ein perfektes Ergebnis (6.0) und brachte ihm das Doktorat in Betriebswirtschaftslehre an den beiden Universitäten. Seine PhD-These Emotionale Intelligenz war: “Werden Leitfiguren gemacht oder geboren”.

Die Stärken von Dr. Wolf Wagschal sind seine Führungsqualitäten und seine kreative Fähigkeit, sich etwas vorzustellen und es dann in die Tat umzusetzen. Er hat ein immenses Netzwerk von Kontakten auf lokaler und auch auf internationaler Ebene. Er ist ehemaliger Vizepräsident der Cornell Hotel Society (CH), Vizepräsident der Cambridge Society of Food and Beverage Management (CDN), ehemaliges Mitglied der YPO (Young Presidents’ Organization) und aktuelles Mitglied der WPO International European Chapter. Wolf Wagschals Hobbies sind unter anderem Tae Kwon Do (Schwarzer Gürtel zweiten Grades), Tennis, Skifahren, Golf, Reisen, und natürlich seine Leidenschaft für Essen und Weine.