Martin Keller wurde am letzten Wochenende von der Polizei beobachtet, wie er mit seinem Sportwagen auf einer Autobahn mit übersetzter Geschwindigkeit vor einem angekündigten Abbau des Normalstreifens rechts an einem zivilen Patrouillenwagen sowie an einem weiteren Fahrzeug vorbei gefahren ist, dann anschliessend, ohne die Richtungsanzeige zu betätigen, auf den Überholstreifen gefahren ist und die Fahrt fortgesetzt hat. Das Manöver wurde von der Polizei mit einer Frontkamera aufgezeichnet; Abstreiten ist also zwecklos (… der ganze Beitrag von Frau RAin Dr.iur. Caterina Nägeli folgt in der nächsten Oktober Ausgabe).